Literatur · Theater

Adele Neuhauser & Edi Nulz - Die Letzten ihrer Art



Die allseits beliebte Schauspielerin Adele Neuhauser und das impulsive KammerPunkJazz-Trio Edi Nulz erzählen, umrahmt von Projektionen von Peter Marquant, Geschichten aus Douglas Adams „Die Letzten ihrer Art“.

Gemeinsam mit Adams, der mit dem Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ Berühmtheit erlangte, begeben sie sich lesend und musizierend auf eine Reise zu vom Aussterben bedrohten Tierarten und tauchen ein in sein herrlich selbstironisches Weltbild. Ein skurril-humorvoller Reisebericht.
Der britische Kultautor Autor Douglas Adams, vor allem bekannt durch seine satirische Science-Fiction-Reihe „Per Anhalter durch die Galaxis“, versammelt in seinem Buch „Die Letzten ihrer Art“ humoristische Reportagen über bedrohte Tierarten auf der Erde. So besucht er etwa die Drachenechsen auf Komodo und reist zu den neuseeländischen Kakapos oder zu den Yangtse-Delfinen in China. Im Waldviertler Hoftheater wandeln nun die Tatort-Kommissarin Adele Neuhauser und der Musiker Edi Nulz in unnachahmlicher Weise auf seinen Spuren. Die Schauspielerin liest und das KammerPunkJazz-Trio Edi Nulz, das sich mit seinem unbekümmerten Umgang mit Stilen einen Namen gemacht hat, vertont den skurrilen Reisebericht.

Adele Neuhauser: Erzählerin

Musiker: Edi Nulz
Siegmar Brecher: Bassklarinette
Julian Adam Pajzs: Tenor- und Baritongitarre
Valentin Schuster: Percussion

  • Do., 12.01.2017

    19:30
  • Do., 19.01.2017

    19:30