Pop / Rock

Acoustic Summer: Live: The Boys you know + Lucky Strikes Back


Mittlerweile schon eine Institution im Sommer. Jeden Mittwoch spielen für Euch bei freiem Eintritt angesagte und hörenswerte Acts aus dem In- und Ausland im B72.

Die Türen öffnen sich bereits um 19 Uhr, unsere Gartenbar lockt mit frischen kühlen Bierchen im Freien, der Gürtel wird zu Miami Beach.

THE BOYS YOU KNOW
Man muss tun was man liebt. Und was man kann. Immer und überall. Und was
THE BOYS YOU KNOW können, ist nahtlos das Mutterjahrzehnt des Alternative
Rock ins Youtube Zeitalter zu übersetzen. Wen all die coolen Bärte und Platten aus Brooklyn – samt dem Elektrogeschraube – trotz bestem Willen nach fünf Minuten so nerven, dass er die Smashing Pumpkins hören muss – der ist bei dieser Band mit Haltung richtig. PURPLE LIPS hat die geradlinige Verve und Dringlichkeit der 90er, die monolithischen Gitarren der Pumpkins oder Lemonheads – ohne all diese Bezüge wirklich zu brauchen. Denn die neoliberale Gegenwart hat auch ihre guten Seiten.
Ob du aus Seoul, Austin oder Peuerbach bist, ob du reiche Eltern hast oder nicht, all das ist egal - solange die Klicks stimmen. So ist es auch nur folgerichtig, dass PURPLE LIPS, das zweite Album der Band, in Deutschland oder Holland genauso gut funktioniert wie in der österreichischen
Heimat. Selbst in Japan, wo THE BOYS YOU KNOW Label-Nachbarn von
Weezer oder den Wombats sind, muss man ihre Musik nicht übersetzen.
Produziert vom international renommierten Wolfgang Möstl (9V Batteries, Mile
Me Deaf) ist PURPLE LIPS zeitgemäß ohne anbiedernd-modern zu klingen, hart
ohne brutal zu sein, verträumt ohne kopflos zu wirken und ausgetüftelt ohne
verkopft zu sein. Die Gitarre war das Epochen prägende Rockinstrument bis in die späten 90er, hat aber, Hand aufs Herz, nichts an Leitkultur verloren. Sofern man es schafft mit No-Bullshit Rock so zu klingen, wie Billy Corgan wohl noch immer gerne klingen würde, wenn er könnte. Eben wie THE BOYS YOU KNOW mit ihrem neuen Album „PURPLE LIPS“. Vier Menschen die für etwas brennen. Und tun und können was sie lieben.

LUCKY STRIKES BACK
Lucky Strikes Back ist „einzigartig“ - dieses Signum beschreibt die Ausnahmeband nur unzureichend. Deutschpop ist schon seit vielen Jahren in der Welt der Musik etabliert, weist mittlerweile aber unverkennbare Verschleißerscheinungen auf. Da erhebt sich Lucky Strikes Back über dem Horizont des klanglos Normalen und macht alles anders. Plötzlich spielen Liebe, Hoffnung und Selbstreflexion die tragende Rolle, ohne Pathos, Jammerei und studentische Weltverbesserungs-Attitüde.
Vielleicht braucht es ein wenig Herzschmerz, die geistige Enge Salzburgs und eine jahrelang auf Ideale getrimmte Erziehung, um so befreiende, zutreffende, offene und seelenvolle Musik zu machen. Lucky Strikes Back benützen Elemente von Pop, Rap, Funk und folgen in ihrer Haltung den jungen Ramones.
Konzerte von Lucky Strikes Back sind keine Shows im Sinne reinen Entertainments, sondern sie zeigen das Gefühl einer Ära, welches im Tanz der Massen, bis an die Grenzen der körperlich-geistigen Ekstase, zum Ausdruck gelangt. Liebe, Stolz und Selbstbewusstsein werden zelebriert und Zukunftsangst in Lebensdrang gewandelt. Lucky Strikes Back erledigen das stellvertretend und sind dabei so mitreißend und fordernd, dass die Grenze zwischen Künstlern und Publikum verschmilzt.

Sie verkörpern den Geist einer Generation: „Wir sind wie wir sind.“

www.facebook.com/theboysyouknow?fref=ts


Vergangene Termine