Klassik

Acies Quartett


19:00–19:15 UHR: PRELUDIO AL CONCERTO
Streichquartett „Vier auf einen Streich“
Klara Brunnhofer, Violine / Petar Ivancevic, Violine
Florian Salzwimmer, Viola / Agnes Brunnhofer, Violoncello

Acies Quartett
Benjamin Ziervogel, Violine Raphael Kasprian, Violine Jozef Bisak, Viola
Thomas Wiesflecker, Violoncello

Josef Friedrich Doppelbauer (1918-1989) Streichquartett Nr. 1
Thomas Tomkins (1572-1656)
A Sad Pavan for these distracted times
(Arrangiert für Streichquartett von David Byers 2011)
Peter Maxwell Davies (1934-2016)
A sad paven for these distracted tymes
Alfred Schnittke (1934-1998)
Streichquartett Nr. 3
Giya Kancheli (*1935) Chiaroscuro für Streichquartett

Die Klangrede als musikalisches Gestaltungsprinzip ist bei diesem Programm nicht vordergründig in den einzelnen Werken zu erkennen, vielmehr jedoch in der Zusammen- stellung dieser sehr verschiedenen Quartette, denn der Ablauf dieses Konzertes ist einer antiken Rede mit ihren Teilen Eingang / Lagebeschreibung / Antrag (eigentlicher Vortrag) / Bekräftigung / Auflösung / Schluss nachempfun- den. (Raphael Kasprian)


Vergangene Termine