Theater

Abtauchen


Eine poetisch-chorische Parabel über das Blubbern im Bauch.

Licht – mehrfach gebrochen: In blaugrünen Tönen,
Wo wir zweigesichtige Wesen wähnen,
Wo vermeintliche Ströme im Untergrund schnellen,
Da schwingen Gefühle auf verlangsamten Wellen.

Wenn wir durch trüb-dunkle Gewässer waten,
Vernehmen wir dumpfe Töne – Kantaten.
Lieder der Wahrheit und solche der Lügen:
Lasst euch nicht täuschen oder betrügen.

Auf einem Spaziergang rund um den Mühlgang begeben wir uns auf die Suche nach den Geschichten und Gerüchten, die in der Grazer Unterwasserwelt lauern.

Projektleitung: Anna-Katerina Frizberg, Andreas Wagner
PoetInnen: Mona Camilla, Lukas Hofbauer, Anna-Lena Obermoser, Theresa Rauch, Tommy Trixa
Chor: Katharina Hasewend, Cathi Liendl, Mina Nori, Anna Reijnders, Charis Wardell
Unterwasserwesen: Lisa Bartens, Ina Cruz, Laura Khalil, Mia Milatovic, Anna Peckl, Sara Rainer, Isabella Walder


Vergangene Termine