Pop / Rock

Benjamin Vanyek singt Jacques Brel


Der belgische Schauspieler und Sänger Jacques Brel ist einer der bedeutendsten französischen Chansonniers. Seine Lieder beschäftigen sich mit Kindheitsträumen, dem Altern aber vor allem mit Liebe und Tod - immer ein Abschied und ein Neubeginn.

Die einfache, klare Sprache der Chansons gibt der Phantasie des Publikums Raum für eigene Interpretationen. Brels Werk bedarf jedoch einer ausdrucksvollen, dramatischen Vermittlung. Schauspieler Benjamin Vanyek nähert sich Brels Oeuvre sensibel und intensiv zugleich. Er interpretiert die Chansons lieblich, traurig, wütend und verzweifelt nach Werner Schneyders Originaltexten.


Vergangene Termine