Vortrag

Abenteuer Südamerika


Live Film- und Diaschau von Alfred Blaim in 6 Monaten und 30.000 KM mit dem Segelschiff von Panama durch die Karibik nach Cartagena, mit dem eigenen Motorrad durch die Länder Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile bis Feuerland, durch Argentinien, Uruguay, Brasilien und Paraguay.

30.000 Kilometer legte der Horner Alfred Blaim, leidenschaftlicher Motorradfahrer und Hobbyfotograf, in 6 Monaten von Oktober 2012 bis April 2013 auf seinem Motorrad BMW F 800 GS auf der Reise „Abenteuer Südamerika“ zurück. Dabei durchquerte er nicht nur die gefährlichen Gebiete in Kolumbien, Bolivien und den Gran Chaco in Paraguay, das landschaftlich eindrucksvolle Süd Chile, sondern schoss auch über 5.000 beeindruckende Aufnahmen und machte mit seiner Helmkamera 16 Stunden Filmaufnahmen. 1.350 Kilometer Schotterpiste fuhr er auf der legendären Carretera Austral, bei der Überquerung des „Salar de Uyuni“, des weltgrößten Salzsees, verlor er vorübergehend die Orientierung, bei der Fahrt über den höchsten Andenpass, auf 4.880 m war er mit seinen Kräften am Ende und seine Reise hätte hier fast geendet. Schon immer träumte er von einer längeren Reise mit seinem Motorrad, vom Abenteuer in fremden Ländern. Es geht ihm um die Faszination die vom Reisen mit dem Motorrad ausgeht. In den fast menschenleeren Weiten Patagoniens fühlte er sich nie wirklich einsam.

„Ich habe in den für gefährlich eingestuften Ländern wie Kolumbien, Paraguay und Bolivien nie eine wirklich gefährliche Situation erlebt – im Gegenteil, die Menschen in diesen Ländern sind Großteiles bitterarm, waren aber immer hilfsbereit und äußerst freundlich zu mir. ´Mit offenem Herzen zu Reisen´ habe ich mir auf die Fahne geschrieben. Wer den Menschen Respekt, Achtung und Anerkennung zollt, dem öffnen sich Türen und Tore“ fasst Blaim zusammen.

In seiner „Live Film- und Diaschau“ zeigt er die Eindrücke dieser einzigartigen Motorradreise. Er möchte die Zuseher auf diese Reise virtuell mitzunehmen, und versucht, die Begeisterung die er unterwegs erfahren hat, durch Bilder, Videos, Musik und seinen Live-Vortrag weiterzugeben.


Vergangene Termine