Theater

Abendessen mit Gustav Klimt


"Abendessen mit Gustav Klimt" von Jacek Cygan ist eine psychologisch fein gestrickte Aufführung, ein Stück über den Einfluss der Zeit auf die Leidenschaften des Lebens.

Die Handlung findet im zeitgenössischen Kreis der gehobenen polnischen Gesellschaft in Österreich statt. Die Akteure sind Leute, die zwischen der Tradition des Landes, aus dem sie stammen und dem Land, in dem sie sich im Zuge der Integration gefunden haben, hin- und hergerissen. In Österreich feiern sie berufliche Erfolge, sie führen ein Leben der "städtischen Boheme", allerdings bringen die Geheimnisse der Vergangenheit Unruhe in ihr Dasein.

Wozu führt ein Treffen nach Jahren der Abwesenheit zwischen der Malerin Maria und dem Banker aus Brasilien, was für ein geheimes Geschehnis verbindet sie? Und was hat Gustav Klimt damit zu tun?


Vergangene Termine