Pop / Rock

A Tribute to Gianmaria Testa


Mit Donauwellenreiter, Gabriele Mirabassi, Giancarlo Bianchetti, Nicola Negrini, Riccardo Tesi, Maurizio Geri, Die Strottern

Der „laute Schweiger und leise Vergnüger“, Italiens „cantautore numero uno“, Gianmaria Testa hat den Kampf gegen einen Tumor verloren und ist leider viel zu früh im Alter von 57 Jahren gestorben. Oft war Gianmaria Testa in der Sargfabrik zu Gast und begeisterte das Publikum mit seiner warmen, suggestiven Stimme und seinen nachdenklichen, mal jazzig, mal folkig arrangierten Canzoni. Obwohl Gianmaria in den letzten Jahren große Häuser auch im deutschsprachigen Raum füllte, kam er immer wieder gerne für ein paar Tage in die Sargfabrik.

Das „Tribute to Gianmaria Testa“-Konzert findet an zwei Tagen (2. und 3. November) statt.
Die südtirolerisch-österreichische Formation Donauwellenreiter wurde von uns beauftragt, Lieder von Gianmaria neu zu arrangieren und einzustudieren. Langjährige musikalische Weggefährten Gianmarias wie Gitarrist Giancarlo Bianchetti, Bassist Nicola Negrini und der alles überragende Klarinettist Gabriele Mirabassi werden mit dabei sein und auch Riccardo Tesi und Maurizio Geri, Musikerkollegen und dicke Freunde Gianmarias, reisen aus Italien an um Lieder von ihm vorzutragen. Ein besonders schöner Beitrag ist von den Strottern zu erwarten, waren sie doch große Fans von Gianmaria Testa und ebenfalls sehr betroffen, als sie von seinem frühen Tod erfuhren. Musikern.

DONAUWELLENREITER: Thomas Castañeda - Klavier, Maria Craffonara - Gesang, Violine, Jörg Mikula - Schlagzeug, Lukas Lauermann - Cello mit Giancarlo Bianchetti - Gitarre, Nicola Negrini - Bass, Gabriele Mirabassi - Klarinette
RICCARDO TESI & MAURIZIO GERI, DIE STROTTERN


Vergangene Termine