Vortrag · Diverses

8 Jahre Salzburg - die Stupa Salzburg feiert Geburtstag!


Am Samstag, den 7. September 2019 findet die alljährliche Geburtstagsfeier der Stupa Salzburg statt – ab 14.00 Uhr wird ein festliches Rahmenprogramm bei der Stupa geboten. Die öffentliche Feier soll allen Interessierten ermöglichen mehr über die Bedeutung des buddhistischen Monuments zu erfahren.

Traditionelle Feier auf dem Salzburger Mönchsberg
– die Stupa Salzburg feiert Geburtstag!

Nach einer musikalischen Einstimmung mit Violine erfahren die die Besucherinnen und Besucher Näheres zur Entstehung und Bedeutung der Stupa, die nicht nur aus einer äußeren Form besteht, sondern die auch mit zahlreichen Reliquien und Kunstobjekten gefüllt ist. Nach buddhistischer Überlieferung heißt es, dass die bloße Wahrnehmung ihrer Form unsere innewohnenden Qualitäten erweckt und unseren Geist zu seiner ursprünglichen Freude und Freiheit zurückführt.
Nach den Erklärungen zur Stupa gibt es einen gemütlichen Ausklang bei Getränken und Kuchen.

Als weiteren Programmpunkt für alle, die mehr über den Buddhismus erfahren möchten, lädt das Buddhistische Diamantweg-Zentrum zu einem Vortrag „Liebe und Partnerschaft“. Dieser findet um 20.00 Uhr im Buddhistischen Diamantweg-Zentrum Salzburg in der Linzergasse 27 statt.

Die Veranstaltung im Überblick:

Jubiläumsfeier an der Stupa am Mönchsberg – Sa, 07.09.19, 14 Uhr
(Wo: Mönchsberg an der Lindenallee, in der Nähe der Richterhöhe, der Weg zur Veranstaltung wird ausgeschildert. Wegbeschreibung auch auf www.stupa-salzburg.at / Bei starkem Regen findet die Veranstaltung im buddhistischen Diamantweg-Zentrum in der Linzergasse 27 statt.)

Musikalische Einstimmung
Vortrag über die Bedeutung und Geschichte der Stupa Salzburg
Gemeinsamer Ausklang bei Getränken und Kuchen

Öffentlicher Vortrag „Liebe und Partnerschaft“ – Sa, 07.09.19, 20 Uhr
im buddhistischen Diamantweg-Zentrum Salzburg, Linzergasse 27






Über das buddhistische Diamantweg-Zentrum Salzburg:
Das buddhistische Diamantweg-Zentrum in Salzburg wurde von Lama Ole Nydahl gegründet und steht in der Tradition der Karma Kagyü Linie, einer der vier großen buddhistischen Schulen in Tibet, die den Diamantweg (sanskr. Vajrayana) lehrt.

Lama Ole Nydahl ist ein buddhistischer Lehrer in der Tradition der Karma Kagyü Linie und Gründer von rund 700 buddhistischen Zentren weltweit.
Während der Hochzeitsreise mit seiner Frau Hannah begegneten sie 1968 dem 16. Gyalwa Karmapa, dem Oberhaupt der Karma-Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus. Der 16. Karmapa beauftragte die beiden, im Westen den Diamantweg-Buddhismus und Meditation zu lehren und buddhistische Zentren zu gründen. Seitdem ist er weltweit unterwegs, um Vorträge zu halten, Meditationskurse zu leiten und buddhistische Zentren zu betreuen.

Das Buddhistische Diamantweg-Zentrum Salzburg bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern jeden ersten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr eine Einführung in den Buddhismus. Öffentliche Meditationen finden jeden Dienstag und Freitag um 20 Uhr statt. Außerdem gibt es regelmäßig öffentliche Vorträge mit verschiedenen Lehrern zur buddhistischen Philosophie, aber auch zu Fragen des Alltagslebens. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Das Angebot des Salzburger Diamantweg-Zentrums ist für jene gedacht, die mit Beruf, Familie oder Beziehung mitten im Leben stehen.

Pressekontakt: Guido Czeija, 0676 / 446 33 87, [email protected]


Vergangene Termine