Film

65+ Being old in rural Japan


Im Rahmen des heurigen European Science Film Festival sf square ist diese einfühlsame Studie des Älterwerdens im ländlichen Japan einer der Kandidatenfilme für einen Preis. Die beiden Regisseurinnen, Pia Kieninger und Isabelle Prochaska-Meyer, die bei der Vorführung anwesend sein werden, begleiten zwei ältere Menschen in ihrem Alltag. Die 84jährige S., eine Bauernwitwe, zieht immer noch Gemüse, trifft ihre Nachbarn auf ein Schwätzchen, singt im Dorfchor und geht zur Gymnastikstunde, doch am wichtigsten ist ihr, wie vielen Senioren in Japan, das nächste Gateball-Match. G., der älteste Mann in seinem Dorf, hat dafür auch ein Zertifikat. Er schreibt Gedichte und lebt lieber allein, als zu seinem Sohn zu ziehen. Ganz nebenbei erfährt das Publikum Interessantes über Mobilität, Wohlfahrt, kommunale Aktivitäten, das Einkaufsangebot und die allgemeine Situation im dörflichen Japan.


Vergangene Termine