Messe

46. EuroAntik Messe Innsbruck


Willkommen auf der Euroantik in Innsbruck!

Seit mittlerweile 24 Jahren beeindruckt die Qualität und Beständigkeit der Euroantik Besucher und Aussteller gleichermaßen. Zweimal im Jahr genießen Kunst- und Antiquitätenliebhaber aus dem In- und Ausland dieses besondere Flair sowie das vielfältige Angebot in Innsbruck. Auch zahlreiche Händler, national wie international, besuchen regelmäßig Österreichs größte Antiquitätenmesse.

Diverse Sonderausstellungen sind ein weiterer Publikumsmagnet, bereichern die Veranstaltung und sorgen nicht zuletzt für das hohe Niveau der Euroantik.

Sonderausstellung Caroline Schell auf der EUROANTIK vom 18.-20. November 2016

Caroline Schell (32), Nichte des 2014 verstorbenen Oscar-Preisträgers Maximilian Schell. Doch statt auf der Kinoleinwand zu einem Star zu werden wie Vater Carl , Tante Maria oder Onkel Maximilian, setzt sie auf die Kunstleinwand. Malerei und Bildhauerei beschäftigen die junge Künstlerin Caroline Schell schon von Kind auf. Caroline Schell ist Vollblutkünstlerin und lernte ihr Handwerk bei Meister Ernst Fuchs. Die klassische Kunstausbildung hat Caroline Schell in der Schweiz, Italien, Österreich, Frankreich sowie in Spanien genossen. Heute hat Schell ein eigenes Atelier in Paris. Ihre Werke sind gefragt, werden jährlich in mehreren Ausstellungen weltweit gezeigt. In ihren Werken dokumentiert Caroline Schell die Realität und zeitlose Themen.

Auf Ihren Besuch bei der 46. Euroantik vom 18. November - 20.November 2016 in der Messe Innsbruck freuen sich das Team der Zeitlos Handel & Veranstaltungen.


Vergangene Termine