Klassik

4 Saxess, Klangfluss Ensemble


»4 Saxess« steht nicht nur für vier exzellent und virtuos gespielte Saxophone, der Name der jungen und überaus erfolgreichen oberösterreichischen Formation spielt auch lautmalerisch mit dem englischen Wort »Success«: Denn der Erfolg des vor 200 Jahren vom Belgier Antoine »Adolphe« Sax erfundenen Instrumentes gründet vor allem auf der großen Flexibilität in der Tongebung und erstreckt sich auf unterschiedlichste Stilrichtungen. Ganz in diesem Sinne spannt 4 Saxess in seinem Erfolgsprogramm den musikalischen Bogen von Bachs »Italienischem Konzert« bis zu Gershwins »Rhapsody in Blue«, Tangos von Astor Piazzolla und aktueller Musik (ober-)österreichischer Komponisten – und wurde dafür zum »KlangFluss-Ensemble 2014« gekürt.
4 Saxess

Peter Rohrsdorfer
Sopran-, Altsaxophon
Daniela Rohrsdorfer
Sopran-, Altsaxophon
Eberhard Reiter
Tenorsaxophon
Markus Holzer
Baritonsaxophon
Johann Sebastian Bach
Italienisches Konzert / Concerto nach italiänischem Gusto BWV 971 (Clavier-Übung II)
(Bearbeitung für Saxophonquartett)
Jean Baptiste Singelée
Saxophonquartett Nr. 1 op. 53
Karlheinz Essl
7x7 / Musikalisches Mobile für Instrumentalquartett
Hannes Raffaseder
Saxophonquartett ´97
Johannes Prischl
Music for Ears Nr. 3
(Pause)
George Gershwin
Rhapsody in Blue
(Bearbeitung für Saxophonquartett von Johan van der Linden)
Helmut Rogl
Swinging Memories
George Gershwin
Orchestersuite aus der Oper »Porgy and Bess«
(Bearbeitung: Sylvain Dedenon)
Astor Piazzolla
Histoire du tango
(Nightclub 1960; Concert d’aujourd’hui;)


Vergangene Termine