Klassik

4. Abonnement Konzert der Sinfonietta Baden


Die Pariser Sinfonie ist das erste Werk Mozarts, in dem er - für das verwöhnte Pariser Publikum - ein für die damalige Zeit sehr großes Orchester, die erste Serenade von Johannes Brahms ist gleichzeitig sein erstes Orchesterwerk.

Reife Jugendwerke

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie D-Dur KV 297 „Pariser Sinfonie“
Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19

Johannes Brahms
Serenade Nr. 1 D-Dur op. 16
Anika Vavic, Klavier
Thomas Rösner, Dirigent

Die Pariser Sinfonie ist das erste Werk Mozarts, in dem er - für das verwöhnte Pariser Publikum - ein für die damalige Zeit sehr großes Orchester verwendet und die Farben der Flöten und Klarinetten den üblichen Oboen und Fagotten hinzufügt. Die erste Serenade von Johannes Brahms ist gleichzeitig sein erstes Orchesterwerk und stark von der Musik Beethovens beeinflusst, den er über alles bewunderte. Dennoch ist es bereits ein Werk großer Reife. Den Bogen schließen wir mit Beethovens zweitem Klavierkonzert, das von der Entstehungszeit her eigentlich sein erstes ist, und wiederum stark von Mozart inspiriert ist.


Künstler


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.


Diskussion