Pop / Rock

30 Jahre Schlachthof-Party mit Fiva


Die Beatles könnte man da ebenfalls als Einfluss heraushören wie Ramsey Lewis, die Roots oder J Dilla. Elemente des klassischen Pop treffen auf Sprengsel von Jazz, ein Fundament aus souligem Live-HipHop und elektronischer Beatkunst. Das Fundament der Instrumentals hat die tighte Groove-Einheit gemeinsam eingespielt, was in Kombination mit Fivas unbestreitbarem Improvisationstalent für große Freude sorgt!

"Die Genreüblichen Selbstbeweihräucherungen gibt es bei ihr schon mal gar nicht. Ihr liegt es wirklich am Herzen etwas zu vermitteln und nicht nur, des Rappen wegen zu Rappen. Was nicht heißt, das sie nicht Rappen kann. Vor allem von der Tatsache ausgehend, dass jeder Song inhaltlich etwas vermittelt, rappt sie meiner Meinung auf extrem hohem Niveau" (Amazon)

Die in Berlin und Istanbul lebende DJane, Herausgeberin und Produzentin DJ Ipek beinflusste als Pionierin für Orient & Asian Musik die vielschichtige internationale Clubszene bereits in den 90ern. Hier bleibt kein Tanzbein ruhig, so viel ist Gewissheit!


Vergangene Termine