Musical

3 Musketiere


D´Artagnan und seine Freunde, Alexandre Dumas' unsterbliche Helden, gehen jetzt auf Tour - mit einem atemberaubenden Mantel-und-Degen-Spektakel voller furioser Fechtkämpfe, prachtvoller Kostüme, grandioser Bühnenbilder und jeder Menge Ohrwürmer. Während die meisten Musicalsongs nicht einmal unter die Top 100 kommen, schaffte es der Hit "Alles" sogar bis auf Platz 12 der deutschen Charts.

Wer kennt sie nicht? Die drei Musketiere Athos, Porthos und Aramis, die selbst in den wildesten Gefechten noch einen lockeren Spruch auf ihren Lippen führen. Gemeinsam mit Jungspund D´Artagnan haben sie die Aufgabe, den etwas abgehobenen König Ludwig XIII gegen den machtgierigen Kardinal Richelieu zu verteidigen. Dieser wird unterstützt von der eiskalten Spionin Milady de Winter, die den Musketieren das Leben zur Hölle macht, obwohl sie selbst einmal mit Athos verheiratet war. Auch die Romantik kommt bei all diesen Abenteuern nicht zu kurz: D´Artagnan verliebt sich in die junge Hofdame Constance. Gemeinsam müssen sie die österreichische Königin Anna vor einer Blamage retten, da diese ihr wertvolles Diamantenkollier ihrem englischen Liebhaber geschenkt hat. Doch Kardinal Richelieu will das unter allen Umständen verhindern, um das Königshaus zu schwächen und selbst die Herrschaft Frankreichs zu übernehmen. Zu diesem Zwecke schickt er die schöne Lady de Winter nach London, um das Diamantenkollier noch vor D´Artagnan zu finden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Der französische Autor Alexandre Dumas der Ältere hat „Die drei Musketiere“ im Jahr 1844 als Teil einer Romantrilogie geschrieben. Seither wurde der Stoff oftmals verfilmt und auf die Bühne gebracht. Ken Ludwig, der amerikanische Erfolgsautor von „Othello darf nicht platzen“ schrieb eine humorvolle und aufregende Bühnenfassung. In seiner Version versucht auch die freche Schwester D´Artagnans, Sabine, Mitglied bei den Musketieren zu werden, frei nach dem Motto:
Einer für alle! Alle für einen!

König Ludwig der XIII
Christian Altendorfer

Äbtissin
Ulrike Rizner

DeBris , Ravange
Werner Dallinger

Athos
Alexander Eberl

D'Artagnan
Thomas Herbst

Porthos
Franz Hillerzeder

Milady de Winter
Bianca Huber

Madame Treville
Christine Altendorfer

D'Artagnans Mutter, Mutter Oberin
Carola Kersten

Aramis
Lukas Korber

Kardinal Richelieu
Fritz Liebert

Elise, Stanley
Cornelia Macher

Rochefort
Wolfgang Neu

Königin Anna
Annegret Neuhofer

Constance Bonacieux
Julia Otte

Sabine
Sabrina Russinger

Gastwirt
Rudi Waltran

D'Artagnans Vater
Bruno Ziegler

Herzog von Buckingham
Roman Leobacher

Madeleine
Carolin Hollweger

Regie
Gerard Es

Eintrittspreise: Erwachsene: € 16,00 • Kinder € 8,00


Vergangene Termine