Literatur

Jürgen Banscherus - Liebestode und Landgang


Für 12. Schulstufe
Jürgen Banscherus hat im Literaturhaus und an der Zaunergasse schon mehrmals sein junges Publikum begeistert. Geboren 1949, arbeitete er nach einem geistes- und sozialwissenschaftlichem Studium als Journalist, Lektor und Dozent in der Erwachsenenbildung. Seit 30 Jahren schreibt er erfolgreich für Kinder und Jugendliche. Seine Bücher wurden vielfach ausgezeichnet und sind in 23 Sprachen übersetzt. (Weltweit wurden z.B. die Abenteuer des kleinen Detektivs Kwiatkowski inzwischen eine Million mal verkauft.) 2010 erhielt er als erster Kinderbuchautor den renommierten Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis.

Zu Liebestode: Ein missbrauchter Junge, der als Erwachsener zum Mörder wird. Vier Frauen, denen ein Läufer zum Verhängnis wird. Und ein Kriminalkommissar, der medizinischen Kapazitäten keinen Glauben schenken will. Ein Kammerspiel, ein Duell zwischen zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.
Danach liest Jügen Banscherus aus seinem Lyrikband Landgang und spricht im Anschluss mit den Schüler/innen. Zur Vorbereitung gibt es ausgewählte Gedichte in Klassenstärken.


Vergangene Termine