Vortrag · Diverses · Film

25 Jahre Zapatistas


kinokis mikrokino #241
25 Jahre Zapatistas

Seit ihrem Aufstand 1994 kämpfen die Zapatistas im Südosten Mexikos gegen Ausbeutung, Diskriminierung und Naturzerstörung. Im Laufe dieser 25 Jahre haben sie beachtliche Strukturen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Rechtsprechung, Wirtschaft, Medien und Selbstverwaltung aufgebaut. Entgegen aller Hindernisse durch die offizielle mexikanische Politik wird unermüdlich an der Konstruktion einer guten Regierung und einer gerechteren Gesellschaft gearbeitet. Dabei spielt die Bemühung um gerechten Handel eine zentrale Rolle: Der Verein Zwischenzeit engagiert sich seit Jahren im Vetrieb von fair gehandeltem Zapatista-Kaffee.

Kaffee für eine bessere Welt (Mex / D 2018). R: Luz Kerkeling und Dorit Siemers, 26 min.

Anschließend Jens Kastner, Akademie der bildenden Künste Wien,
im Gespräch mit den Filmemacher_innen
Luz Kerkeling und Dorit Siemers, Verein Zwischenzeit, Münster


Vergangene Termine