Vortrag

21.-22.04.2018 Psychische Selbstverteidigung – Seminar


2 Tage, jeweils 09.00-18.00 Uhr, 18 Unterrichtseinheiten
€ 360,- / Wiederholer € 90,-
Lernen Sie, wie man sich vor negativen Energien aus dem Umfeld wirksam schützt!
Jeder Mensch erlebt das eine oder andere Mal psychische Attacken und ist negativen psychischen Energien ausgesetzt.
Negative Energie verunreinigt, ist höchst ansteckend und verursacht mentale, emotionale und körperliche Blockaden.
Blockaden erzeugen Krankheitssymptome auf psychischer oder körperlicher Ebene und prägen möglicherweise unser ganzes Leben als illusorisches „So bin ich eben“ – Programm.
Diese Programme wieder halten uns davon ab, unsere Ziele zu erreichen, und verursachen Unwohlsein.
Auch negative Vorkommnisse in anderen Teilen der Welt können uns betreffen, da wir über den Energiekörper der Mutter Erde positive UND negative Schwingungen auch in unseren Energiekörper aufnehmen.
Psychischer Selbstschutz dient vor allem dem persönlichen Schutz, aber auch dem Schutz des eigenen Heimes, des Arbeitsplatzes, des Unternehmens, der Pläne und Ziele und unserer Mitmenschen uvm.
Sie lernen
•zu erkennen, wann und in welchen Situationen Sie sich besser verteidigen sollen und können,
•wie Sie undurchdringliche Schutzschilde aus Energie aufbauen können und worauf Sie dabei achten sollten,
•wie Sie sich von verbrauchten, verunreinigten Energien befreien und Räume von atmosphärischen Spannungen reinigen,
•wie Sie bewussten, energetischen Angriffen begegnen und was Sie tun können, wenn es Sie erwischt hat,
•Erste Hilfe bei akuten Folgen psychischer Übergriffe,
•das Erkennen und die Abwehr schwarzmagischer Attacken und vieles mehr.

Geleitet von: Mag. Claudia Dieckmann
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Veranstaltungsort: Institut für Energiearbeit, Kaisergartengasse 1A, 1030 Wien


Vergangene Termine