Theater

2012 – Die letzten Mazedonier


Laut dem Maya-Kalender hätte am 22. Dezember 2012 ein Kataklysmus, eine Katastrophe, also das Ende der Welt, erfolgen sollen. Der 22. kam und ging vorbei, dann kam der 23. und nichts geschah.

Am 24. veröffentlichte Reuters eine Kurzgeschichte, die davon handelte, dass die Welt überlebte und sich die Mayas zum Glück girrt hätten. Außer die Mazedonier, die allesamt aus allen Kontinenten verschwanden. Es blieben nur sechs Mazedonier übrig – nämlich die, die ein Picknick auf dem Alshar-Berg machten und überlebten.

Mit: Biljana Belichanec-Aleksikj, Biljana Dragichevikj-Projkovska, Trajanka Ilieva, Sanja Arsovska, Rubens Muratovski, Zoran Ljutkov, Igor Angelov

In englischer und mazedonischer Sprache mit deutschen und mazedonischen Untertiteln


Vergangene Termine