Klassik

20 Jahre radio klassik Stephansdom


Genau am 20. Geburtstag, am 24. September 2018, veranstaltet radio klassik Stephansdom ein Festkonzert im Wiener Stephansdom.

Mit dabei sind die Sopranistin Chen Reiss, das Sängerehepaar Monica und Adrian Eröd, der Arnold Schoenberg Chor unter der Leitung von Erwin Ortner und der Percussionist Christoph Sietzen. Darüber hinaus werden drei Musiker auftreten, die auch regelmäßig im Programm des Wiener Klassiksenders zu hören sind: Peter Planyavsky, emeritierter Orgelprofessor und langjähriger Domorganist kehrt nach vielen Jahren an die alte Stätte seines Wirkens zurück (für Insider eine mittlere Sensation!) und spielt die österreichische Erstaufführung seines Werkes „Noch eine Toccata“. Organist Peter Frisée, der die wöchentliche Sendung „Orgel City Vienna“ betreut, tritt als Solist und Begleiter auf. Emmanuel Tjeknavorian, der international gefragte junge Stargeiger, wird das Konzert mit der Chaconne von Johann Sebastian Bach eröffnen – ein Herzenswunsch des „Klassik-Tjek“, wie Tjeknavorian mit Spitznamen genannt wird und wie seine monatliche Sendung auf radio klassik Stephansdom heißt.

radio klassik Stephansdom wurde 1998 als Radio Stephansdom gegründet. Der Klassiksender im Besitz der Erzdiözese Wien erreicht rund 30.000 Hörerinnen und Hörer täglich. radio klassik Stephansdom sendet in Wien und Umgebung auf 107,3 MHz, ist in vielen Kabelnetzen in Österreich vertreten und im Internet als Stream verfügbar (www.radioklassik.at). Ab 10. September 2018 sendet radio klassik Stephansdom auf 94,2 MHz im erweiterten Stadtgebiet von Graz.

Karten für das „Festkonzert 20 Jahre radio (klassik) Stephansdom“ sind im Stephansdom (Dom-Shop) und über www.kunstkultur.com erhältlich.


Vergangene Termine