Diverse Musik

16. Int. Akkordeonfestival


2015 richten wir mit “Akkordeonistinnen 2015″ ein bewusst pragmatisch betiteltes, ausführliches Spotlight auf herausragende Künstlerinnen und deren essentielle Beiträge zur vielfältigen globalen Akkordeonkultur. Die “Achse Berlin” zieht sich als zweite Konstante durch das heurige Akkordeonfestival als von Herzen kommender Tribute an diese von mir so geschätzte und vielfältige (Musik-)Stadt.

Weil viele der auftretenden Musikerinnen ihre ideelle, wenn schon nicht materielle, “Belohnung” immer wieder durch “kleine”, unmittelbare Konzerte erlebten und erleben, öffnet heuer erstmals die Akkordeon Festival Lounge im Cafe Mocca im 18. Bezirk. Von Franziska Hatz (Großmütterchen Hatz Salon Orkestar) ausgewählte Künstlerinnen werden dabei an drei Festival-Samstagen bei freiem Eintritt – es geht der Hut! – ab 21h auftreten!

Dazu sorgen bewährte Programmreihen für “gesamtheitlichen” und umfassenden Akkordeongenuss: Die beliebte Stummfilm Matinee – jeweils sonntags um 13h werden dabei im Filmcasino Filme live vertont – und der Magic Afternoon ebenfalls sonntags für Kinder. Mittwochs bringen die Swing Nights etwas anderen Akkordeon-Einsatz – und laden damit vor allem zum Tanzen ein! Abgerundet wird das pralle Angebot des Akkordeonfestivals 2015 von Workshops für angehende und praktizierende Akkordeonist_innen, durchgeführt in Kooperation mit dem Österreichischen Volksliedwerk.


Vergangene Termine