Pop / Rock

15 Jahre Siluh Records - mit Dives / Culk / Jolly Goods / Half Girl



Zum 15jährigen Jubiläum gibt es nun ein kleines Label-Festival.

Sommer 2005 markiert den Startpunkt des Wiener Indie-Labels SILUH RECORDS. Als erster Release wurde die 7" Single "Electricity" des Niederösterreichers GSCHU im Rahmen einer großen Party im vor Euphorie dampfenden B72 abgefeiert. Seither zählt SILUH mit über 90 Veröffentlichungen und unzähligen Shows zu einem fixen und steten Bestandteil der Wiener Indie-Szene. Stilistisch bleibt es aufregend, von aktuellen Punkrock wie BAD WEED, wie verschroben-brachial Klängen wie von DIDI KERN & PHILIPP QUEHENBERGER, gibts es neben klassischen Indie-Pop, wie die Platten von FRANCIS INTERNATIONAL AIRPORT, GARY oder SLUFF bezeugen, auch so manche Insider-Highlights wie eine Techno Platte mit ALEC EMPIRE, eine Live-Session mit Soundtüftler YURI LANDMAN und Half Japanese-Legende JAD FAIR. Seit einem Jahr verfügt Siluh auch über einen kleinen Plattenladen auf der Wallensteinstrasse, wo neben befreundeten Labels auch so manche andere Lieblingsscheibe zu finden ist.
Es bleibt spannend!

Zum 15jährigen Jubiläum gibt es nun ein kleines Label-Festival mit vier Live-Acts:

Dives / Culk / Jolly Goods / Half Girl