Klassik

13. Haydn-Tage Schloss Rohrau


Sie sind zwei der bedeutendsten Komponisten aller Zeiten: die Brüder Joseph und Johann Michael Haydn. Das Licht der Welt erblickten die beiden Musikgenies im niederösterreichischen Rohrau. Ihnen zu Ehren finden heuer zum 13. Mal die Haydn-Tage Schloss Rohrau statt. Am 18. und 19. Juni 2016 wartet ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Konzerten und exklusiven Einblicken in das Schloss Rohrau, seinen romantischen Park und die berühmte Gemäldesammlung auf. Darüber hinaus ist an beiden Tagen für kulinarische Genüsse, darunter ein »Essen wie zu Haydns Zeiten« im Haydn-Geburtshaus, gesorgt.

Die ausführenden Künstlerinnen und Künstler der 13. Haydn-Tage Schloss Rohrau sind:
Concilium musicum Wien, Ensemble 1756, Vienna Clarinet Connection, Natalia Sharay (Sopran), Elisabeth Wolfbauer (Alt), Max von Lütgendorff (Tenor), Gebhard Heegmann (Bass), Viktória Herencsár (Cimbalon), Dimitris Karakantas (Violine), Nicholas Spanos (Countertenor), Wolfgang Brunner (Piano-Forte) und Prof. Gerhard Tötschinger.

Foto/© Christa Angerer


Vergangene Termine