Klassik

12. Haydn-Tage Schloss Rohrau


Sie sind zwei der bedeutendsten Komponisten aller Zeiten: die Brüder Joseph und Johann Michael Haydn. Das Licht der Welt erblickten die beiden Musikgenies im niederösterreichischen Rohrau. Ihnen zu Ehren finden heuer bereits zum 12. Mal die Haydn-Tage Schloss Rohrau statt. Von 26. bis 28. Juni 2015 wartet ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Konzerten und exklusiven Einblicken in das Schloss Rohrau, seine berühmte Gemäldesammlung und das Haydn-Geburtshaus auf. Darüber hinaus verwöhnt Historienköchin Elftraud Linhart am Samstag, 27. Juni, um 19 Uhr mit einem außergewöhnlichen Diner nach Originalrezepten des 18. Jahrhunderts.

Die ausführenden Künstlerinnen und Künstler der 12. Haydn-Tage Schloss Rohrau sind:
Barbara Maria Willi (Cembalo), Robert Pinkl (Traversflöte), Concilium musicum Wien, Anton-Stadler-Musikschule Bruck an der Leitha, Ventus Quintett Salzburg, Elisabeth Wolfbauer (Mezzosopran), Daniel Schmidt (Orgel), Chursächsische Streichersolisten Bad Elster, Libor Janeček (Gitarre) und Prof. Gerhard Tötschinger.


Vergangene Termine