Jazz

100th birthday of Sun Ra & 90th of Marshall Allen


The Sun Ra Arkestra 'Jubilee Tour 2014'

Der Multi-Instrumentalist Marshall Allen gehört zu den markantesten Stimmen im Jazz. Sein eruptives Altsaxophon prägt den Klang des Sun Ra Arkestras, eines spektakulären Afro-Amerikanischen Ensembles, dem er sich 1958 angeschlossen hat.

In der Nachfolge des sagenumwobenen Bandgründers Sun Ra leitet Marshall Allen die Bigband seit 1995. In der Obhut des 87-Jährigen (Anm.: 2011) hat das Sun Ra Arkestra nicht nur alle Gezeiten des Jazz überdauert, sondern genießt bis heute Kultstatus und begeistert neben eingeschworenen Fans auch ein zunehmend junges Publikum.

"Tatsächlich male ich Bilder der Unendlichkeit mit meiner Musik und so können viele Menschen sie nicht verstehen", sagte Sun Ra, dessen Werk zweifellos zum Kanon der Musik des 20. Jahrhunderts gehört und dennoch kaum festzuschreiben ist. Seiner Band gab der begnadete Pianist, Komponist und Arrangeur viele Namen als er sie um 1952 gründete; immer aber nannte er sie Arkestra, gedacht als Symbiose aus Arche und Orchester, als Institution, die aus der Vergangenheit in die Zukunft steuert.

Das Arkestra ist Sun Ras Vermächtnis. Seine Musiker verkörpern Sun Ras Schaffen bis heute und sie vermitteln ihr Wissen an die kommende Generation. Marshall Allen hat die Methode des Mastermind bewahrt. Und so ist das Arkestra unter seiner Leitung tatsächlich unbeschadet im 21. Jahrhundert angekommen Arche Noah und Avantgarde-Projekt in einem, Stammzelle, Wurzel und Triebspitze des Jazz. (Pressetext)

Marshall Allen: director, alto saxophone, flute
Tara Middleton: vocals
Fred Adams, Michael Ray: trumpet
KNoel Scott: vocals, saxes, dance
Charles Davis: tenor saxophone
Danny Ray Thompson: baritone saxophone
Dave Davis: trombone
Farid Barron: piano
Dave Hotep: guitar
Cash Kilian: cello
Elson Nascimento: percussion, surdo
Tyler Mitchell: bass
Craig Haynes: drums


Vergangene Termine