Oper · Theater

1000 Kraniche


Musiktheater nach der Geschichte von Sadako Sasaki

Sybrand van der Werf Regie und Bühne
Rainer O. Brinkmann Dramaturgie
Edouard Funck Kostüme und Puppenbau

Kanako Shimada Mezzosopran
Katharina Halus Schauspiel und Puppenspiel
Konstantin Dupelius Klavier/Elektronik und Komposition
Gustavo Strauß Violine und Komposition

Die japanischen Götter erfüllen jedem und jeder einen Wunsch, der oder die 1000 Kraniche aus Papier faltet. – Vor 75 Jahren, am 6. August 1945, ließen die Amerikaner eine Atombombe auf Japan fallen. In Hiroshima lebte das Mädchen Sadako Sasaki und erkrankte infolge der Verstrahlung an Leukämie. Sie faltete Kraniche und wünschte sich so sehr, die Krankheit zu überwinden.
Aus Briefen, Dokumenten, Bildern und Berichten von Zeitzeugen entsteht ein packendes neues Stück Musiktheater.


Vergangene Termine