Klassik

10 Mädchen und kein Mann! Hommage an Franz von Suppé


Das Kammerorchester con fuoco und Svetoslav Borisov beginnen vergessenes Wiener Operettengold zu schürfen und demonstrieren Suppés kongeniale Instrumentations- und Arrangementkunst, denn 1860 schlug im Theater an der Wien die Geburtsstunde der Wiener Operette: Franz von Suppé hatte mit seinem Einakter „Das Pensionat“ die wienerische Antwort auf die Pariser Erfindung des gebürtigen Kölners Jacques Offenbach gegeben, indem er französischen Esprit, Wiener Posse und Italianitá kongenial verband. Es erwartet Sie ein bunter, reizvoller Reigen unbekannter Ouvertüren, Charakterstücke und Raritäten aus der Geburtsstunde der Wiener Operette!


Vergangene Termine