Diverses

Trendzeit-Modebrunch


Kulinarische Häppchen aus der sonnengereiften Antiocha-Küche als Appetit-Anreger für Mode à la Slow Fashion: Andrea Blöschl und Robert Hacksteiner von Trendzeit greifen mit ihrem Mode-Netzwerk im Herbst und Winter die Idee vom bereits traditionell beliebten Modebrunch auf und präsentieren das exklusiv samstägliche Mode-Event als Sonder-Service in veränderter Form jetzt für alle Interessierten. Aufgrund des Erfolges lädt Trendzeit am 4. November und 2. Dezember von 10 bis 13 Uhr in die Trendzeit-Boutique, Margaretenstraße 79 in Wien 5, zum Modebuffet. Ohne Anmeldung bei freiem Eintritt.

Anziehendes von 40 unabhängigen Labels
Motto an den beiden Samstagen: einfach vorbeischauen und Slow Fashion – Anziehendes in bester Qualität zu leistbaren Preisen – genießen. Slow Food kommt aus eigenem Anbau und frisch zubereitet von O’Terra. Gestärkt durch Schmankerln von Olivenpasten, Käseköstlichkeiten und Brotspezialitäten bis zu Rotpaprika-Püree in stets überraschenden Variationen gustieren Trendzeit-Gäste in entspannter Atmosphäre unter den neuesten Herbst- und Winterkollektionen. Aktuell sind mehr als 40 junge unabhängige in- und ausländische Kreativ-Labels von Hamburg bis ins Veneto, von München bis in die Niederlande bei Trendzeit vertreten. Dazu mundet Tee, belebt Kaffee und perlt Sekt.

Vorgeschmack im virtuellen Schaufenster
Wer sich einen Vorgeschmack holen möchte, ist eingeladen, im neuen Online-Service von Trendzeit zu scrollen: Aus einem Bilder-Katalog in der Art eines virtuellen Schaufensters kommen ausgewählte Stücke von Jacke, Kleid, Rock und Bluse oder Hemd und Mantel bis zu Accessoires von Hut bis Schal und Schmuck mit nur einem Klick direkt in die Boutique. Dort geht es ans Probieren. Fachkundige Beratung inklusive. Stets nach der Devise: ausgewählte Stücke mitnehmen, wenn sie gefallen, oder was Neues finden ...


Vergangene Termine