Literatur · Theater

1. Grazer Lesebühne mit Sigrid Horn


Mit Sigrid Horn besitzt die deutschsprachige Musiklandschaft eine Dialekt-Chanson-Koryphäe seit mindestens ihrem Debüt-Album "Sog i bin weg" und eigentlich doch schon längst davor.

Wir lieben und feiern Sigrid Horn seit immer schon. Damals in ihren Alter Egos als Slam Poetin oder Rapperin mischte sie die hiesige Szene mit ihren feministischen und persönlichen Texten auf. Heute füllt sie als Musikerin die Elbphilharmonie in Hamburg, oder das Wiener Rabenhoftheater.

Es ist eine Freude und Ehre, dass ihre Reise als immerwachsende Künstlerin sie wieder einmal auf die Bretter unserer Lesebühne bringt. Sigrid Horn goes back to her roots und wird hauptsächlich Texte lesen und auch mit Liedern den Abend vergolden.

Teile des Kollektivs rundum Klaus Lederwasch, Kuno Kosmos, Anna-Lena Obermoser, Mario Tomic, Florian Supé, Lukas Hofbauer und Agnes Maier werden Texte zum Besten geben.


Vergangene Termine